Mercedes 1120

 
 

Technische Daten:

Marke:                                   Mercedes-Benz

Typ:                                        1120 (LK, "LN2")

Baujahr:                                 1989

Motor:                                    OM 36LA 6-Zylinder, Turbo Intercooler, 6-Liter Hubraum, 200 PS

Getriebe:                                ZF 6-Gang mit Splitt (Halbgang)

Bremsen:                                Druckluft, Federspeicher, TELMA

Fahrwerk:                              Hinterachse luftgefedert

Aufbau:                                  Ramseier & Jenzer Biel

                                               ab 1989 Funkwagen für PTT (später Swisscom)

                                               ab ca. 2000 Übertragungswagen der Fa. Globallink

                                               ab Dez. 2011 Umbau zum Wohnbus

Spezial:                                   Hydraulische Abstützung durch vier Hydraulikzylinder (einzeln bedienbar) über 24Volt Hydraulikpumpe

                                               Begehbarer Aufbau mit Treppe und aufklappbarem Geländer

                                               Standheizung „Webasto“ (Wasser) für Aufbau

 

Masse und Gewichte:             Gesamtgewicht: 11'000 Kg

                                               Leergewicht:       9'000 Kg (mit Technikeinrichtung und Kabeltrommeln)

                                               Breite:             2.30 Meter

                                               Länge:            7,00 Meter

                                               Höhe:              3,40 Meter

 KM-Stand:                             100'000 Km

 Besitzer:                                 Corinne und Andi Tommer
                                               Landstrasse 33
                                               5426 Lengnau

079 402 18 92

Wir sind durch Zufall auf  wohnbus.ch gestossen. Der finale Kaufentscheid kam über diese Seite zustande (1120 Gebr. Lehner).

Ich wollte Dir die Unterlagen einmal zukommen lassen. Vielleicht ist ja Bedarf vorhanden. Ein Baugleiches Fahrzeug ist schon auf der HP.

Mit den Lehners hatte ich schon Kontakt und beinahe wäre ich am Wohnbustreffen 2011 als Gast anwesend gewesen.
 

Im 2011 schauten meine Frau und ich uns um nach einem geeigneten Wohnmobil. Zur Debatte standen die leichten 3.5 Tönner mit langem Radstand und ein Umstieg auf die schwere Klasse.

Da meine Frau Fahrturniere bestreitet muss im Fahrzeug Platz für eine Kutsche sein bzw. für die Ferien ein kleinst PKW.

Zudem waren Schlaf und Wohnplatz für 4 Personen gefordert.

Die Kleinen 3.5 Töner mit langem Radstand und langem Überhang waren Fahrdynamisch bald gestrichen. Übrig blieben die schweren WoMo’s.

Trotzdem sollte die Gewichtsklasse nicht stark über 7.5 Tonnen sein. Die ganz „Grossen“ werden sehr schnell mal unbezahlbar im Unterhalt.

Wir haben uns für den etwas älteren Mercedes entschieden, da die Kilometer für dieses Fahrzeug sprechen. Kein Rost und nach einem Check up bei der Regionalen Mercedes Vertretung liegen die mechanischen Instandstellungsarbeiten auch im Rahmen.

Seit Mitte Dezember 2011 sind wir nun mit dem Umbau beschäftigt und hoffen diesen auf Ende April 2012 abzuschliessen.