Hier hat es noch massenhaft Platz, auch Deinen Bus vorzustellen… Melde Dich beim Webmaster..
Bitte sende Deine Daten als Textdokument und die Bilder separat, damit die Aufbereitung am Einfachsten geht.

Sven H. Tiemann

Vorstellungen von Wohnbus-Ausbauten

FBW 40U CUA

Typ: FBW 40U Motor Diesel CUA Chassis-Nr. 6873 Höchstgeschwindigkeit 100Kmh Gesamtgewicht 12’700 Kg. Nutzlast 3’420 kg Anhängelast 3’500 kg

Mercedes 1120

Technische Daten: Marke:                                   Mercedes-Benz Typ:                                        1120 (LK, «LN2») Baujahr:                                 1989 Motor:                                    OM 36LA 6-Zylinder, Turbo Intercooler, 6-Liter Hubraum, 200 PS Getriebe:                                ZF 6-Gang mit Splitt

Mercedes 1120

Technische Daten: Marke: Mercedes-Benz Typ: 1120 Baujahr: 1986 Motor: 6-Zylinder, Turbo Intercooler, 6-Liter Hubraum, 200 PS Getriebe: ZF 6-Gang mit Splitt (Halbgang) Bremsen: Druckluft, Federspeicher,

Setra S80 von Heiko Thoms

S80 WoMo Bj.70 HU neu/H-Zulassung Kässbohrer SETRA S80, EZ 01.07.1970 mit Oldtimerzulassung (H-Zulassung); HU neu am 23.07.2010, abgelastet auf Gesamtgewicht 7,49T (fahrbar mitalter Führerschein-Klasse 3);5-Zylinder

Isuzu Eigenkabine

Hallo zusammen Mein Name ist Karl, ich bin 62 Jahre alt und lebe mit meiner Lebenspartnerin am schönen Zürichsee. Wir zwei teilen die Leidenschaft, Wohnmobil

FBW 50U

Typ: FBW 50UMotor Diesel (ursprünglioch EU2A Motor, 11.5 lt Hubraum, umgerüstet zu EUxA 11946ccm)Getriebe PG51 HalbautomatChassis-Nr. 6169 Höchstgeschwindigkeit 100KmhGesamtgewicht 14880 Kg.Nutzlast 4380Anhängelast 1800 Super Ausgebaut

Volvo B54-47

Odin hat einen sehr speziellen alten Volvo «als anlage sende ich ein paar bilder von meinem bus, den ich aus schweden habe. es ist ein

SETRA S110 – Bernhard Plüss

Unser SETRA S 110 Wie ich zum „Busvirus“ gekommen bin, fing folgendermassen an: Im 1985 haben vier Motorradrennfahrer, die eine Schweizermeisterschaft bestritten, einen Mercedes O

Saurer SH-560-25

Toni Schneider aus Ermenswil hat einen seiner ehemaligen Kurs-Wagen als Bar-Bus ausgebaut:

FBW Team «Keller Motos»

Typ:                      FBW L50U CUA Chassis-No:          5875 Motor                     205 PS Diesel (C-Motor mit

FBW «JACK The BUS»

Motor                     205 PS Diesel (C-Motor mit Turbolader, 7,5 lt Hubraum) Getriebe                 ZF 8-Gang Split, kein Retarder Baujahr                  1976Fahrleistung          404’000 KmGewicht         

MAN SR361

Ich bin freiberuflicher Industriedesigner und arbeite vorwiegend für eine Firma im Sonderkfz-Bau. Von daher habe ich Zugang zu Fachpersonal und so entstand der Umbau im

Mercedes LP811

In den 60er Jahren baute Mercedes Benz in Wörth am Rhein das größte LKW Montagewerk der Welt. 1965 war dort Startbeginn der völlig neu gestalteten

Mercedes OM 314

Auto-Biographie Alter: 42 Jahre Ich bin ein 6 ½ Meter langer Mercedes Benz mit 3758 Kubik und 85 PS (OM 314 gebaut von 1963 bis

FBW Alpenwagen 50U54R

Folgend ein paar technische Informationen: –       Jahrgang 1967 –       Chassis-Nr. 5466, ehem. P24174, Carosserie Hess Bellach –       EDU Unterflurmotor 6 Zyl. Turbo 200 PS –       Max. 85 Km/h / Gewicht 11T –       Halbautomat PG51,

Frech-Hoch Juniorbus

Marke Frech-Hoch Sissach Typ Juniorbus PM 7.124 Motor Mercedes-Benz OM352a, 6-Zylinder Turbo-Diesel Getriebe Schaltgetriebe Karosserie Frech-Hoch, Sissach Leergewicht 6’600 kg Gesamtgewicht 8’800 kg Länge x

NAW VU4 – Familie Rütsche

Marke NAW (Nutzfahrzeuge Arbon Wetzikon AG) Typ VU4-23 Motor Mercedes-Benz OM427ha, 6-Zylinder Turbo-Diesel Leistung 280 PS Hubraum 11’500ccm Getriebe ZF 4-Gang Vollautomatik mit Retarder Karosserie

Mercedes O303

Besitzer: Familie Andrea und Urs Meier, BülachMercedes O303, Aufbau Lauber, Jahrgang 1982 Ausbau: Jörg Pfiffner, Bassersdorf, 044 837 12 12

Saurer K500-23 (ehemaliger Migros Verkaufswagen)

Baujahr:                     1982 Diesel-Verbrauch:       25-30 lt./100 km (je nach Fahrweise) Innenausbau:             in Holz, einfach aber zweckmässig. Platzverhältnisse:        2 Essplätze, einer mit 2, einer mit 4 Sitzplätzen,

Volvo B10M ex VBL Nr. 55

Fahrzeugdaten: Marke: Volvo Typ: B10M Besitzer: Helene und Werner Stadelmann 6020 Emmenbrücke Der Bus wird derzeit umgebaut zum Wohnbus. Wir hoffen, am nächsten Wohnbustreffen dabeisein

NAW VU4-23 Bibliotheksbus

Fahrzeugdaten: Marke: NAWTyp: VU 4-231. Inv.: 6.2.1985Motor Mercedes-Benz OM 407h 260 PSGetriebe MB Automatik 4-GangHinterachse MB Original 4,6:1, jetzt angepasst auf 3,7:1V max: 115 km/hBesitzer:

Mercedes O321

Marke: Mercedes-BenzTyp: O321Baujahr: 1967Getriebe: manuellUmbau zum Wohnbus Wohnmobil – Umgebauter Reisecar

SETRA S80 – Edy Hug – Hurabus

mit einem tränendem und einem freudigen Auge muss, darf ich Euch mitteilen, dass unser «Hurabus» einen neuen Besitzer hat. Erstaunlich für mich ist, was 2

Saurer V2H

Saurer V2H Marke/Modell: Saurer V2H-CityBaujahr: 1959Motor: CR2D-lm, 5’800ccmChassis-Nr.: 21048/13 Abmessungen: L x B x H 10 x 2,3 x 2,9m Das Fahrzeug ist ab MFK

MAN

Dieser Wohnbus wurde auf ein neues MAN Chassis aufgebaut. Sandwichplatten, 5 cm. Die Frontscheibe ist von einem Neoplan Doppeldecker Bus (obere Frontscheibe). Der Smart kann

Bristol FS 6G

Bristol FS 6 G Englischer DoppeldeckerWar ein «Sundecker» = ohne Dach. Wir haben den Dachaufbau selbst gemacht undkönnen stationär das Hubdach ausfahren, damit wir im

FBW BU315 50U44L

FBW BU315 50U44L (1981) ex Bucheli Kriens Motor CU5A 6 Zyl. Turbo-Diesel 200 CV/PS / ZF 4-Stufen Automatikgetriebe Equipé : 3 lits, douche, lavabo, wc

SETRA S10

S10 WoMo Henschel-Motor mit Turbolader 150 PS max. Geschwindigkeit ca. 100 km/h Getriebe ZF 4-Gang plus Schnellgang mechanisch ist das Fahrzeug einwandfrei (neue Bremstrommeln, neuer

OM LC1

Fahrzeugdaten::    Marke und Typ: OM Berna LC1 O7-V Fahrgestellnr.   Motor: Saurer-OM 4 Zyl. Diesel, Typ C03D, Frontmotor Getriebe Mechanisches 5-Gang Handschaltgetriebe OM Hubraum:

OM LC1

Fahrzeugdaten::    Marke und Typ: OM LC1 OMV Fahrgestellnr. CV2 1U0 562 5 Motor: Saurer-OM 4 Zyl. Diesel, Typ C01D, Frontmotor Getriebe Mechanisches 5-Gang Handschaltgetriebe

Saurer SGF-U

Motor MANGetriebe Chassis Saurer SGF-U Kilometerstand Kontakt: Baujahr Juli 1956

Volvo C10M

Jahrgang 1988Urspr. Einsatz als ReisecarAufbau Ramseier und Jenzer (Chassie aus Nirostahl) Kontaktadresse: Ivo und Regula GlarnerGeneral Hotze Weg 38718 Schänisnudelivo@orangemail.ch Weitere Infos findet Ihr auf

Mercedes LP1213

Marke: Mercedes-Benz Typ: LP1213 Baujahr: 1968 Getriebe: manuell Heck lässt sich öffnen, Durchgang zur Fahrerkabine. Durchlauferhitzer, 400 Liter Wassertank, Solaranlage, Stereoanlage, Kühlschrank, Gasherd, Backofen, Sitzbadewanne, Frostschutzheizung, Ölheizung,

Saurer RH 525-23

Fahrzeug: Saurer RH580-25 Baujahr: 4.1982 Chassis-No: 50 307 Motor: Saurer Heckunterflur D3KTU-B, 6 Zylinder Hubraum: 11’940 ccm Getriebe: ZF HP500/1 5-Gang Automatik mit Retarder Betriebsgewicht:

Mercedes O303

Marke: Mercedes-BenzTyp: O303Baujahr: 1976Getriebe: manuellUmbau zum Wohnbus Wohnmobil – Umgebauter Reisecar 9 Plätze, grosse Küche, WC, Dusche, Standheizung, Top Isolation sehr schöner Ausbau

Mercedes O305G – Loxxo

LOXXO – Gelenkbus eine «große Reise» habe wir bereits hinter uns, wir waren 4 Monaten mit dem Bus in halb Europa unterwegs (Deutschland, Holland, Belgien,

Saurer RH 525-23 – Parapanters

Fahrzeug: Saurer RH525-23 Baujahr: 1982 Chassis-No: 50 272 Motor: Saurer Heckunterflur D3KTU-B, 6 Zylinder Hubraum: 11’900 ccm Getriebe: ZF HP500/1 4-Gang Automatik mit Retarder Betriebsgewicht:

Saurer RH 525-23

Fahrzeug: Saurer RH525-23 Baujahr: 1979 Chassis-No: 50 093 Motor: Saurer Heckunterflur D3KTU-B, 6 Zylinder Hubraum: 11’900 ccm Getriebe: ZF HP500/1 4-Gang Automatik mit Retarder Betriebsgewicht:

FBW B51U – 3B Postauto

Typ: FBW B51UMotor 200 PS Diesel (EDU-A Motor, 12 lt Hubraum)Getriebe PG51 HalbautomatChassis-Nr. KilometerstandKontakt: Peter SpillmannWeidhof8108 DällikonRoli Schumacher (rolee@schumeebros.ch) Der Bus wird nun als erstes

Van Hool 331 – Big Bull

Marke Van HoolTyp 331/331Jahrgang 1972Kontakt: Marc RemyLuxemburgmarcremy.lu@gmail.com 31 Jahre alt, 12 Jahre Umbau, seit 2 Jahren Erneuerung und das wird noch ungefähr 3 Jahre dauern,

FBW C40U – Dominik Zwicky

Typ FBW C40UChassis-Nr. ehem P-Nr: Karosserie: Motor EDU-AGetriebe PG51/SP131Laufleistung 720’000 Km (Motor 220’000 Km)Verbrauch ca. 24 Liter/100 KmBaujahr 1957Letzte MFK ab MFKStromversorgung 12 Volt, 230

FBW 75U – Villa 6-Kant

«Villa 6-Kant» – FBW 75U CU5A ehemaliges SUVA Audiomobil Marke:  FBW(Franz Brozincevic & Co. Wetzikon) Typ: 75 U 6×2 Baujahr: 1975 Fahrgest.Nr.: 6517 Motor: FBWCU5A 6-Zylinder

Setra S80 – Lorenz Meng

Alex Ott’s Setra S80 neuer Eigentümer: Lorenz MengDer lange Weg zur Vollendung, 7 Jahre! Gekauft im Oktober 1984Fertiggestellt im Frühling 1991 Marke Kässbohrer SETRATyp S80Motor

Saurer 2DM von Roger Frauchiger

Tagebuch einer Afrikareise – Reiseerlebnisse dreier Freunde die mit ihrem umgebauten Armee-LKW den schwarzen Kontinenten bereisen. Der mit vielen Fotos illustrierte Reisebericht erzählt von spannenden

FBW ON50 von Martin Imper

FBW ON 50 Schweizer Schnauzen Postauto Motor 115 PS Diesel Baujahr 1950 Gewicht 10,5 t Masse 12 m Ausstattung Massivholzausbau, Doppelbett und 2 Zusatzbetten, 500

Saurer SLK 550-25 von Sven Tiemann

Saurer Leyland K550-25  Artikel im Tages-Anzeiger vom 9.12.2008 Sonderdruck aus der Zeitschrift «CampCar» des TCS Camping-Clubs vom 24.11.2005 Chassis: Saurer-Leyland K550-25Chassis-Nr.: 77 34 012Motor: Saurer

SETRA S140

Jahrgang 1972 Zugelassen für 12 Personen,Gesamtgewicht 15‘000 Kg.Leergewicht 10‘500 Kg.Nutzlast : 4500 Kg.Länge : 11.60 MeterBreite : 2.50 MeterHöhe : 3.20 MeterMotorisierung: Henschel 524R6 mit

FBW Alpenwagen C40U – Peter Fürst

Fahrzeug: C50U Baujahr: 1961 Chassis-No: 4693 Motor: EDU-A Hubraum: 11052 cm3 Getriebe: Planetengetriebe 4-Gang halbautomat.  Hinterachse: Typ 50 Schnellgang: SP131 Sitzplätze: 9 Geschwindigkeit:   PS:

Einzelne Bilder von Wohnbussen