2008 – Atzmännig (Goldingen SG)

Liebe Busfreunde

Das 27. Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen fand vom 15.-17. August 2008 im Atzmännig (Goldingen) SG statt.

Liebe Busfreunde


27. Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen Atzmännig SG

Obwohl das derzeitige April-Wetter noch nicht ganz unseren Wohnbus-Träumen entspricht sind wir bereits mitten in den Vorbereitungen für die diesjährige Saison. Der Bus wird vorgeführt, auf Hochglanz gebracht, die Batterien geladen, der Wassertank gefüllt und schon kann’s losgehen..

Ich und mein Organisationsteam würden uns sehr freuen, wenn Ihr Mitte August einen Zwischenstopp am traditionellen Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen machen würdet.

15.- 17. August 2008

Wir dürfen zu Gast sein auf dem Parkplatz der Sportbahnen Atzmännig. Dadurch haben wir eine ganz tolle Infrastruktur zur Verfügung, mit Sesselbahn, Sommerrutschbahn, vielen Attraktionen für Kinder, einem tollen Wandergebiet, Restaurant etc.

Wir werden einen richtigen WC-Wagen und Entleerungsmöglichkeit für Kassetten haben, wer will kann gegen eine kleine Zusatzgebühr einen Stromanschluss bekommen, natürlich gibt es eine Festbeiz mit Grill und ev. Bar.

Es ist nicht alles Gold was glänzt, wir müssen auch ein paar Einschränkungen akzeptieren, so sind wir aufgrund unseres grossen Platzbedarfs verteilt auf 3 Parkfelder, welche zum (grösseren) Teil leicht schräg sind. Bitte besorgt Euch rechtzeitig stabile Auffahrkeile.

Nun geniesst den Frühling, fresst viele Kilometer, damit Ihr im August dann auch Einiges zu berichten habt!
Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüsse

Sven H. Tiemann & Team

Liebe Busfreunde

Die Sommerferien rücken in greifbare Nähe, deshalb möchten wir es nicht unterlassen Euch mit den nötigen Infos für das diesjährige Treffen zu versehen. Die Organisation läuft auf Hochtouren und alles deutet darauf hin, dass es wieder ein tolles Treffen geben wird.

 

Anreise:         Freitag, 15. August 2008, ab 15:00 Uhr. Früher Anreisende sind gerne als Helfer bei der Einrichtung des Platzes und des Festzelts willkommen.

Anfahrt:         Am Besten über Hinwil / Dürnten oder Rapperswil / Rüti à Wald à Laupen à Goldingen. Diese Strasse ist am Besten ausgebaut. Auch möglich über Uznach à Neuhaus à Bürg à Goldingen, diese Strasse ist aber enger und beim Kreuzen mit dem Postauto-Kurs ist Vorsicht geboten. Achtung: Die Strecke über Ricken oder St.Gallenkappel à Rüeterswil à Hintergoldingen ist mit Lastwagen- und Bus-Fahrverbot ausgeschildert und dies aus gutem Grund. Bitte beachtet dies bei Routenwahl via Navigationsgeräte.

Koordinaten:  47°17’05“ N, 8°59’32“ E.

Navigation:     Hintergoldingen, Atzmännigstrasse oder Müslieggstrasse

Abreise:         Sonntag, 17. August 2008. Busse die länger als bis Montag bleiben wollen, sind willkommen, sollten dann aber gegebenenfalls konzentriert umparkieren. Mithilfe beim Abbau des Festzelts erwünscht.

Platz:             Wir verfügen über 4 Plätze mit Kapazitäten zwischen 10 und 50 Bussen, siehe beiliegender Plan. Die Plätze sind leicht schräg, so dass Ihr bitte vorgängig selber Auffahrkeile besorgt.

 
Zwischen den Plätzen verläuft die Zufahrtsstrasse ins Gebiet. Wir werden eine Abschrankung aufstellen, aber bitte Kinder auf die damit verbundenen Gefahren aufmerksam machen und überwachen!


Der Platz 4 ist eigentlich als Ausweich-Platz vorgesehen, falls die anderen Plätze nicht ausreichen. Wenn jemand etwas ruhiger stehen will, oder falls grössere Gruppen nebeneinander stehen wollen, dann können sie natürlich auch von Anfang an auf diesen Platz. Kastenwagen, Wohnmobile unter 7,5t und Hymer’s etc. stellen sich im südlichsten Teil des Parkplatz 4 auf.

WC:               Es gibt einen komfortablen WC-Wagen! Separate Entsorgungsmöglichkeit für Kassetten. Keine Entsorgungs-Möglichkeit für Fäkal- oder Grauwasser-Tank! Frischwasser-Versorgung nur im Notfall möglich.

Festbeiz:        Grosses Festzelt mit 100 Plätzen, Grillbetrieb (Bratwürste, Cervelat, Steak, Schnitzelbrot) und Getränkeverkauf zu moderaten Preisen. Ob am Abend eine Bar besteht ist noch offen, allfällige Bar-Betreiber bitte melden!

Strom:           Auf dem Parkplatz 1 werden wir für ca. 30 Busse gegen eine geringe Zusatzgebühr von CHF 5.- einen Stromanschluss ermöglichen (max. 2,3A, für Kühlschrank, Ladegerät, nicht für Klimaanlage oder Heizung). Interessenten bitte auf der Anmeldung vermerken. Der Betrieb von Generatoren ist nicht gestattet, insb. nachts oder über längere Zeit! Das Anzapfen von Strom ohne Bezahlung führt zum sofortigen Platzverweis!

Haustiere:      Hunde bitte an der Leine halten!

Feuer:            Kein offenes Feuer! Bitte beim Grillieren entsprechende Vorsicht walten lassen. Rückstände von Fackeln oder Finnenkerzen selber fachgerecht entsorgen!

Abfälle:          Direkt auf dem Platz können Alu-Büchsen und PET-Flaschen entsorgt werden. Für Glasflaschen hat es einen Glascontainer in 200 Meter Entfernung (bitte nach 19:00 nicht mehr benutzen). Bitte alle anderen Abfälle wieder mit nach Hause nehmen!

Teilemarkt:     Ihr dürft Eure Ersatz-Teile feilbieten. Bitte beachtet aber, dass auch viele Fotografen schöne Aufnahmen von unseren Schätzchen machen wollen, also achtet darauf, dass die Auslagen hinter dem Bus aufgebaut werden.
Gewerbsmässiger Verkauf ist bewilligungspflichtig, bitte vorgängig mit dem OK Kontakt aufnehmen!

Einkaufen:      Es hat in unmittelbarer Nähe keine Einkaufsmöglichkeiten. In Goldingen gibt es einen Volg/Landi, grössere Einkaufscenter in Rapperswil, Rüti, etc.

Backwaren:     Wir nehmen zusammen mit der Anmeldung wieder Bestellungen für Backwaren entgegen. Diese können aber nur bei rechtzeitiger Anmeldung und bei erfolgter Bezahlung ausgeführt werden. Die Bäckerei Röthlin in Laupen hat auch am Sonntag geöffnet. (ca. 7,5 Km)

Tankstelle:      Die AGROLA Tankstelle beim Landi Goldingen schaltet uns für dieses Wochenende einen Spezial-Rabatt, auch auf dem Nachtautomat!

Pannendienst: Thomann Nutzfahrzeuge AG, 8716 Schmerikon, Tel. 055 286 21 90; 24h Notfallnummern / Pikett 1: 079 432 50 26 Pikett 2: 079 623 90 09

Abschleppdienst: Autoverwertung Zimmermann, 055 464 30 40

Nofälle:          144 Sanität, 117 Polizei, 118 Feuerwehr, 1414 Rettungsflugwacht.

Restaurant:     Bei der Talstation der Atzmännigbahnen hat es ein Restaurant, das bis 18:00 offen hat. Für Teilnehmer ohne eigenen Bus gibt es dort auch einfache Zimmer. Tel. 055 284 64 84.

Attraktionen:  Wir können die Infrastrukturen der Sportbahnen Atzmännig benutzen: Sessellift, Riesen-Rutschbahn, Kinderspielplatz, Freizeitpark mit Bull-Riding, Streichelzoo, etc., siehe www.atzmaennig.ch. Teilnehmer des Treffens erhalten einen grosszügigen Rabatt!

Button:          Alle Teilnehmer erhalten einen Button mit Ihrem Vornamen. Dieser Button dient als Berechtigung für den Rabatt bei den Sportbahnen. Bitte bei der Anmeldung die Vornamen aller Teilnehmer bekanntgeben (Hunde, Katzen, Spinnen etc. benötigen keinen Button!)

Kosten:          Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 30.- rsp. Euro € 20.-. Überweisung bitte zeitgleich mit der Anmeldung auf Postkonto 80-384834-8. Teilnehmer aus dem Ausland können auf das Euro Konto CH15 0900 0000 9197 0557 0, BIC POFICHBEXXX überweisen oder bar am Treffen bezahlen. Bestellung von Backwaren nur gegen Vorauszahlung!

Anmeldung:   Bitte wenn irgendwie möglich über das Anmelde-Formular auf der Webseite www.wohnbus.ch sobald wie möglich, aber spätestens bis zum 31. Juli 2008.

Organisation:  Sven H. Tiemann und Isabelle Geisser: 076 200 13 44 und 079 313 47 02
René Schär und Nicole Boss: 079 432 40 72
Marcel Rütsche und Familie
Margrit und Max Schär
viele weitere…
Alle Helfer tragen ein spezielles T-Shirt mit unserem Logo und orange Caps. Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an uns wenden.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Liebe Grüsse

Sven H. Tiemann & Team

27. Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen im Atzmännig

vom 15. bis 17. August 2008

Anmeldeformular

Anreisezeit: Freitag, 15.8.2007, 15:00 Uhr (Früher Anreisende Mithilfe beim Aufbau von Festzelt und Abschrankungen erwünscht!)

Anmeldefrist: bis zum 31. Juli 2007. Das Formular bleibt online, falls Ihr Euch kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, füllt es bitte trotzdem aus. Bitte keine Überweisungen mehr nach dem 10. August, in diesem Falle bitte bar bezahlen oder Quittung mitbringen. Es können leider keine Bestellungen von Backwaren mehr entgegengenommen werden.

für spätere Anmeldungen oder unangemeldete Fahrzeuge kann keine Platzgarantie gegeben werden.

Für Besucher, die mit dem PKW oder Wohnmobil unter 3.5t (Hymer etc.) anreisen, steht der südliche Teil des Parkplatz 4 zur Verfügung.

 
 
Name: 
Vorname: 
Adresse: 
PLZ   Ort:   Land:   
e-Mail-Adresse: (Angabe erwünscht)
Mobiltel-Nr.: (Angabe freiwillig, für die Erreichbarkeit in Notfällen auf dem Platz)
Fahrzeugart:Bus LKW Verkaufswagen MilitärfzAndere       (Angabe erwünscht)
Hersteller: 
Typ: 
Baujahr:    (Angabe freiwillig)
Amtl. Kennzeichen  (Angabe obligatorisch)
wenn bekannt: Chassis-Nr.  (Angabe freiwillig, insb. bei CH-Fahrzeugen erwünscht)
Ankunft:Donnerstag oder früher Freitag Samstag  Sonntag
Mithilfe möglich:  (bitte spezifizieren, wann und für was)
Vornamen:
Vornamen aller Teilnehmer, Erwachsene und Kinder, nötig für die Buttons

 

Unkostenbeitrag fürs Treffen 

CHF 30.-

CHF        30.-
Strom 2,3A Strom wird benötigt
kein Strom benötigt
CHF 5.-CHF 
Administrationsbeitrag
(sofern nicht bereits an Fam. Burri bezahlt)
bereits bezahlt
noch nicht bezahlt
CHF 10.-CHF 
Total:CHF 

Bitte den Totalbetrag auf das PostKonto 87-384834-8  begleichen.

Teilnehmer aus Deutschland oder Europa können den Gesamtbetrag mit 0.66 multiplizieren (oder durch 1.5 teilen) und in Euro auf das Euro-Konto CH15 0900 0000 9197 0557 0, BICPOFICHBEXXX  überweisen. Sie können auch sämtliche Gebühren am Treffen beim OK bezahlen, es werden aber keine Backwaren-Bestellungen ohne Vorauskasse ausgeführt. Kontoinhaber: Sven H. Tiemann, Zelgliackerstrasse 1, CH-8618 Oetwil am See.

Mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars nimmt der Teilnehmer und seine Angehörigen zur Kenntnis, dass der Veranstalter sowie Grundeigentümer bei Unfällen und Schäden jegliche Haftung ablehnen! Die Teilnehmer bestätigen, dass Sie die Platzregeln und die Anweisungen des OK’s befolgen werden.

Teilnehmer, welche Strom für Kühlschrank und Ladegeräte benötigen, kreuzen die entsprechende Option an. Die Stromversorgung kann nicht garantiert werden, die Haftung des Anbieters beschränkt sich maximal auf das Rückzahlen des Beitrages von CHF 5.-. Es dürfen keine Geräte angeschlossen werden, welche mehr als 1000 Watt benötigen, insbesondere keine Heizöfen und keine Klimaanlagen!

 

Wanderwege im Atzmännig

atzmaennig_wandern

Liste der Sponsoren

Hauptsponsor:

Thomann Nutzfahrzeuge AG, 8716 Schmerikon

offizieller Notfalldienst für das Treffen

weitere Sponsoren:

PASS Informatik GmbH, Oetwil am SeeWebauftritt, Informatik
Sven Tiemann GmbH, Oetwil am SeeTransporte, OK-Büro
Sportbahnen Atzmännig, GoldingenPlatz, Rutschbahn-Rabatt
Andy Kistler Festzelte, ReichenburgFestzelt, WC-Wagen
AXA Winterthur, Stäfa; Ihr Spezialist für WohnbusversicherungenTischdecken, Absperrband
Landi AGROLA GoldingenApéro, Tankrabatt
Rüegg Karl Tiefbau und Transporte AG, JonaAbsperrmaterial
Abplanalp AG, Oetwil am SeeKleber
Radio Gruber GossauVerstärker, Lautsprecher, Mikrofon

Ein Grossanlass wie das Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen kann nicht ohne die grosszügige Unterstützung von Sponsoren durchgeführt werden. Falls Sie uns mit Naturalgaben oder finanziell unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Sven H. Tiemann, 8618 Oetwil am See, Tel. 076 200 13 44, PC-Konto: 87-384834-8. Sie erhalten eine Spendenbestätigung, werden auf dieser Webseite mit Link aufgeführt und am Treffen prominent bekanntgegeben.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren

27. Bus- und Wohnbus Oldtimertreffen Atzmännig SG

Am dritten Wochenende im August, also vom 15.- 17. August 2008 findet bereits zum 27. Mal das traditionelle Bus- und Wohnbus Oldtimer-Treffen statt. Was 1980 als lockeres Treffen von ein paar angefressenen Bus-Fans begann, ist mittlerweile zum Grossanlass geworden. Es werden über 100 Fahrzeuge mit ca. 300 Teilnehmern erwartet.

Dieses Jahr dürfen wir zu Gast auf dem Parkplatz der Sportbahnen Atzmännig sein. Da¬durch haben wir eine tolle, attraktive Umgebung, welche nicht nur besonders viele Bus- und Wohnbus-Besitzer anziehen wird, wir rechnen auch mit sehr vielen interessierten Zuschauern.

So ein Grossanlass ist natürlich eine attraktive Gelegenheit, auf Ihre Firma, Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen, ev. sogar direkt Ihre Zielgruppe ansprechen zu können. Wir bieten Ihnen viele interessante Möglichkeiten uns zu unterstützen und dabei auch Ihre Interessen wahrzunehmen:

– Jeder der Teilnehmer erhält ein Willkommens-Paket, in den letzten Jahren ist es Usanz geworden, neben den Unterlagen für das Treffen auch einige Goodies mit abzugeben. Falls Sie geeignete Werbe-Streuartikel haben, würden wir diese gerne in dieses Paket integrieren. Ich denke da an Feuerzeuge, Cap’s, Kugelschreiber, Landeskarten, Schlüsselanhänger oder ähnliches. Wir werden 130 Pakete bereitstellen.
– Es werden Aufkleber gedruckt, welche jeder Teilnehmer erhält. Eine Möglichkeit wäre, diesen Kleberdruck zu sponsoren, dafür würde Ihr Firmenlogo darin integriert. Muster aus früheren Jahren sehen Sie im Anhang
– Traditionellerweise findet am Samstag ein kleiner Apéro statt, vielleicht stellen Sie ein paar Flaschen Wein und Saft zur Verfügung oder übernehmen die Unkosten?
– Durch die Platzmiete, Festzelt, WC-Wagen, Stromanschluss, Druck und Porto etc. entstehen uns erhebliche Unkosten. Sehr gerne nehmen wir finanzielle Zu¬wen¬dun¬gen entgegen. Selbstverständlich werden sämtliche Sponsoren in den Teilnehmer¬un¬ter¬lagen, auf unserer Internet-Seite www.wohnbus.ch (auf Wunsch mit kostenlosem Link zu Ihnen) und in repräsentativer Form an unserem Anschlagbrett auf Platz erwähnt.
– Wir freuen uns über jegliche, andere Form der Unterstützung, zum Beispiel Warengutscheine, Rabatte auf Ihre Angebote, Naturalleistungen, etc.

Selbstverständlich sind Sie herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Als Sponsor erhalten Sie natürlich auch Gutscheine für eine Konsumation in unserem Festzelt.

Falls Sie uns finanziell unterstützen wollen, können Sie dies tun durch Überweisung auf das Postkonto 87-384834-8. Sie erhalten umgehend eine Spendenbestätigung. Falls Sie einen Einzahlungsschein wünschen, teilen Sie mir dies bitte mit. Für Naturalspenden und Werbeartikel finden Sie unsere Adresse im Briefkopf. Oder kontaktieren Sie mich für ein Gespräch oder einen Abholtermin.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Liebe Grüsse

Sven H. Tiemann & Team
 

Stefan Bauer hat wieder seine geniale Foto-Collage zusammengestellt. Ganz, ganz herzlichen Dank Stefan für diese tolle Arbeit!!!

6 thoughts on “2008 – Atzmännig (Goldingen SG)”

  1. Liäbi Bus- und Wohnbusfründe

    Rückblick ufs Träffe 08 im Atzmännig

    Ig bi froh, dass dir besser chöit Bus fahre aus Rutschbahnrütsche – ig ha nämlech vüu Busfahrer gseh uf em Hosebode abe rütsche, und sonig wo ire Fahrgascht ab em Schlitte gmüpft hei.

    Was mir binm Karaoke ghört hei isch absolut Spitze gsi. Wenn einisch üsi Busse nümme fahre, choi mer immerhin no aus Gsangsverein ufträtte.

    Kartei

    Mir hei im Moment öpe 140 zahlende Mitglieder, dervo si fasch 100 do uf em Platz, das isch e schöne Schnitt. Düet bitte d’Adrässänderige mäude, üsi Arbeit wird de e chli eifacher. Und bi de Izahligsschine düet au eue Name drufschriibe. Es hät nämlich öpper wo uf em Talon üse Name het gschribe, mir wüsse nid, wär die 10.- zaut het.
    Dir chöit übrigens jederzit der Postordner cho aluege, wenn’s nech interessiert, was mir mit de 10.- mache, wo dir üs izahlit.

    Für’s Träffe 09 het sich de Arnold Erwin geschter bim Sven gmäudet und isch hüt uf e Atzmännig cho, um sis Träffe in Zug vorstöue.

    Ufruef a aui Intressänte
    Mäudit nech müglechst früe, wenn Dir möchtet es Träffe organisiere, de müesse mir nöd bis zur Fahrerbesprächig zittere, obs es nöchsts Träffe git.
    Es Träffe git zwar vüu Arbeit, isch aber ungerem Strich e schöni Erfahrig wo ni jedem ma gönne. Und die zfridne Gsichter do ir Rundi si der Lohn für e Sven und sis Team.

    E riesige Dank fürs OK 08 Team. Dir heit e super Arbeit gmacht und en tosende Applaus verdient.

    Jetze gib ig em Erwin s’Wort, er cha Euch es par Infos fürs Treffe in Zug gä.

    Danke vüumou

    Marcel und Jeannine Burri vo Langethal

  2. Hallo zusammen

    Leider ist für uns das Super-Wochenenden bereits vorbei.

    Ich möchte es nicht unterlassen, Euch allen für die tadellose Organisation des Treffens 2008 zu danken.
    Da ich mit 3 Jungs im Alter von 10 – 14 Jahren und meinem Bruder ans Treffen gekommen bin, war ich überglücklich über den ausgewählten Ort.
    Unseren Jungs haben die vielen Möglichkeiten , vor Allem die Rodelbahn, sehr gefallen. Wir haben bei jedem Programmpunkt teilgenommen und beim Bull-Riding war einer der Jungs nicht mehr zu bremsen.
    Auch die Show am Abend im Festzelt war super. Wir haben uns köstlich amüsiert.
    Leider konnten wir die letzten 5 Jahre aus terminlichen Gründen nie teilnehmen, aber in Zukunft wird das Treffen wieder ein Fixpunkt in der Agenda sein.

    Nochmals herzlichen Dank, super gemacht und wirklich ein grosses Lob verdient.

    Liebe Grüsse

    Markus Feldmann mit Philipp, Patrick, Marc, Martin aus Bösingen

  3. Hallo Sven

    wir möchten Dir und Deinem Team nochmals ganz herzlich danken für das wunderschöne, sehr gut organisierte und tadellos durchgeführte Bustreffen. Einmal mehr durften wir ein tolles Wochenende mit unseren Busfreunden geniessen und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten August, oder ev. früher mal. wer weiss?

    Mit nochmaligem Dank grüssen wir alle!
    Ruedi, Rita, Roy und Silvan mit Ninja aus Grub

  4. Salü Sven, Isabelle und Team!
    Ein tolles Treffen liegt hinter uns, von Eurer guten Organisation können sich künftige Organisatoren eine Scheibe abschneiden! Das schöne Wetter am Samstag und Sonntag (vom Freitag reden wir hier mal nicht…) hat wieder einmal gezeigt, dass der liebe Gott auch Wohnbus-Besitzer sein muss… Ein besonderes Highlight war die Rutschbahn, wo auch die Grossen nochmals zum Kind wurden! (Einzig die Kurventechnik muss von einigen wohl noch etwas ‹optimiert› werden…)
    Wir hoffen, bei Euch ist der Alltag zurückgekehrt und das allfällige Schlafmanko auskuriert!
    Danke für Euren 200%-igen Einsatz und bis zum nächsten Mal!
    Wohnbusclub Hintergüggelsberg (OK 2005)
    Chrigel Lehner + Andrea Lauper
    Chrigel + Gabi Oberhänsli mit Roland + Nina
    Ursi + Werni Brüngger
    Adrian Lehner
    Zwölfi + Walti Wälle

Leave a Comment